2017: Martinsgansessen

Wie in jedem Jahr ist der Besuch bei Familie Glaab in Michelstadt bereits Tradition. Die „Glaab`s“ begrüßen die Bewohner in jedem Jahr auf das Herzlichste. An einem solchen Abend ist das Gasthaus zur Sonne nur für die Budge-Bewohner und Begleiter geöffnet.

glaab.oben


Die Familie Glaab, die außerdem ein Weingut betreibt, wollen im nächste Jahr „langsamer treten“. Jedoch wurde uns versprochen, für die Budge-Stiftung sind sie auch im kommenden Jahr wieder geöffnet.

gans.rechtsessen.linksglaab.mitte

Traditionell beginnt das Essen mit köstlichem Zwiebelbrot und Gänseschmalz. Daraufhin werden uns die Gänse präsentiert. Auf großen Platten servieren uns die Glaab`s Gänsebrust und Gänseschenkel, eine pikante Füllung ist ebenso dabei wie Bratäpfel. Rotkraut und Rosenkohl mit Speck, sowie Knödel ergänzen das Essen.

essen.mitte

In gemütlicher Ruhe nehmen sich einige Bewohner Wein oder einen leckeren Obstschnaps mit nach Hause oder auch zum Verschenken. Die Bewohner dürfen sich von den Platten ebenso, was übrig blieb, einpacken. Alle Gäste erhielten noch ein Schälchen Gänseschmalz als Geschenk zum Abschied.